Less is more

Kategorie: Fotografie

Subtile, aber smarte und wirkungsvolle Kontrastverbesserung in Photoshop

Abseits ausgetretener Pfade warten spannende Entdeckungen.

Olympus gibt Kamerageschäft ab

Traditionsmarke geht an „Finanzinvestor».

Richtig faken. Ernsthaft?

„Authentisch fälschen» – darauf muss man erst mal kommen.

Augenfutter

… wo das Gute liegt so nah.

Die Kunst ist, das Bild zu sehen

Tolles Bild, tolle Wahl für das World Press Photo.

Gerne mal näher dran

Ein paar schnelle Makros im eigenen Garten gehen auch in Zeiten von Corona.

Wie surreal ist die heutige kommerzielle Agenda, jedes Zeichen von Leben und Erfahrung zu retuschieren, ja, sogar die persönliche Wahrheit eines Gesichtes selbst? Peter Lindbergh (1944-2019)

Das Leben mit neuen Augen sehen

Eine junge Fotografin verarbeitet ihre Krankheit.

Ich würde mir eher eine Hand abhacken als Luminar, diese Manipulations-und-Faker-Suite, zu kaufen. Die Produktbeschreibung verursacht mir geradezu körperliche Übelkeit.

Natur in Preußisch Blau

Zeichnen mit Licht: Bilder aus den Anfangsjahren der Fotografie.

Komisch: Kamera aus den 40ern schon 1920 im Einsatz

ARD spielt beim singenden Metzger „Zurück in die Zukunft». Aber ungewollt.

Die Auferstehung

2020 soll es endlich wieder ein Polywarmton-Papier geben.

Photography is more than art. In photojournalism, it’s knowledge. Ralph Morse (1917-2014)

Nah dran

Fotografen auf Reisen – auf ARTE.

Ich denke, es gibt schäbigere Aussichten vom Wohnzimmerfenster aus. 😉

Tun, was getan werden muss

Das besondere Bild: Kalletaler Landwirt bei de Arbeit.

Fertig zum Ausritt.

Fertig zum Ausritt.

Hey Baby, steig auf, lass uns beide, du und ich
lass uns jetzt nach Las Vegas reiten, die Sonne putzen!

Udo Lindenberg

 

Erinnerungen in Pergamin

Eine kleine Zeitreise.

Nichts mehr zu sehen

View macht dicht. Die Konkurrenz war zu groß.

Lady in Red

Das besondere Bild: Kinder im Jemen.

Purpurne Mohnblumen

Und auf einmal ist alles rot.

Neuer SW-Film Acros 100 II von Fuji kommt im Herbst

Totgesagte leben länger.

Der furchtbare, friedliche Platz

Vor 30 Jahren wurden Proteste in China blutig niedergeschlagen.

 

Wieder so ein Anblick in einem unseren vielen Beete, den ich festhalten musste. Blaukissen und Wolfsmilch vertragen sich gut miteinander.

Wieder so ein Anblick in einem unseren vielen Beete, den ich festhalten musste. Blaukissen und Wolfsmilch vertragen sich gut miteinander.

An der blauen Akeley konnte ich heute nicht vorbeigehen. Sie leuchtete so verlockend vor dem grandiosen Hintergrund der Wolfsmilch. Und das wunderbare Makro Sigma 105 war eh schon an der 5D MKII.

Ältere Beiträge »
Seite 1 von 5