Die Auferstehung

Dreischalen-Lith auf PW15. SE5 Lith mit "Kornadditiv" E und Oxidationsbad Omega. (Wolfgang Moersch)
Aus der ers­ten Genera­ti­on: Drei­scha­len-Lith auf PW15. SE5 Lith mit »Kor­n­ad­di­tiv« E und Oxi­da­ti­ons­bad Ome­ga. (© Wolf­gang Moersch)

Kurz vor dem Jah­res­wech­sel eine gute Nach­richt für alle Duka-Rat­ten und Prin­ter! Kam hier per E‑Mail an.

Lie­be® Micha­el Kai­ser,

das FOTOIMPEX Team sen­det Euch die wun­der­bars­ten Weih­nachts­grü­ße!

2019 war ein Mei­len­stein für die ana­lo­ge Foto­gra­fie, da wir nach zehn Jah­ren For­schungs­an­stren­gun­gen in Deutsch­land und dem re-Engi­nee­ren einer Gieß­ma­schi­ne in der Schweiz, end­lich die ers­ten Güs­se unse­res Poly­warm­to­ne® II Foto­pa­pie­res durch­ge­führt haben. Das legen­dä­re For­te® Papier wur­de durch ADOX auf Basis des ori­gi­nal-Rezep­tes in Kom­bi­na­ti­on mit der MCC Kon­trast­wan­del­tech­no­lo­gie wie­der­be­lebt.
Wir freu­en uns auf die end­gül­ti­ge Markt­ein­füh­rung von Poly­warm­to­ne® II in 2020!

Wem das nichts sagt, der kann sich bei Wolf­gang ja mal ein paar Bil­der anse­hen, die frü­her auf dem legen­dä­ren Papier der ers­ten Genera­ti­on geprin­tet wur­den.

Ich bin jeden­falls sehr gespannt. Wie es all­ge­mein aus­sieht, aber auch, wie es sich lithen lässt. Aber auch dar­auf, was der Spaß kos­ten soll. Ers­te Pro­be­prints gab es schon im Juli die­ses Jah­res zu sehen.

Yashi­ca Mat-124 G
Fom­a­pan 200 in HC 110 (inoff. dil. H)
Fom­abrom Vari­ant IV 123 in Moersch Lith [25+25+750+2,5 C+15 D,+2 stops]
Toned in Moersch MT 3 (D), 20 sec. (© Micha­el Kai­ser)
Bis es soweit ist, soll­te ich viel­leicht mal etwas von mei­nen Alt­be­stän­den an Fom­abrom IV 123 ver­wurs­ten. Wür­de jeden­falls mal wie­der Zeit. Auch das war übri­gens ein her­vor­ra­gen­des Papier, das eine Renais­sance ver­dient hät­te. 🙂

Schreibe einen Kommentar