Ich will meine Schnellsammlung zurück

Digi­kam bei der Arbeit.

Zum ers­ten Mal habe ich das Gefühl, dass der Kom­plett­um­stieg auf Linux und Open-Source-Soft­ware bei der Bild­be­ar­bei­tung klap­pen könn­te. Digi­kam 1)Digi­kamund Darkta­ble 2)Darkta­blesind schon ein star­kes Gespann – obwohl in der Theo­rie eines der bei­den rei­chen soll­te (es aber nicht tut). Mit Gimp frem­del ich immer noch etwas – wie auch frü­her schon -, aber das mag sich geben.

XNViewMP: Klas­se Bild­ver­wal­tung, klas­se View­er. Und vie­le nütz­li­che Extras, ohne über­la­den zu sein.

Beson­ders erwäh­nen möch­te ich das her­vor­ra­gen­de XNViewMP3)XNViewMP, das einen gro­ßen Teil der Auf­ga­ben von Bridge über­neh­men kann. Es dürf­te auch bei klei­ne­ren Bestän­den locker Digi­kam erset­zen kön­nen – nicht nur, was die DAM-Fähigkeiten4)Digital Assets Management=Verwaltung digi­ta­ler Bestän­de angeht. In dem Fall wür­de ich es mit Darkta­ble ver­hei­ra­ten, weil das der klar bes­se­re RAW-Ent­wick­ler ist.

Frü­he­re Ver­su­che in der Rich­tung schei­ter­ten regel­mä­ßig nach eini­gen Wochen. Und die ers­ten der Art lie­gen locker zehn Jah­re zurück. Nie­mand kann sagen, ich hät­te es nicht ver­sucht. 🙂

Aber: Ein Fea­ture von Ligh­troom, das ich schmerz­lich ver­mis­se, ist die Schnell­samm­lung5)Schnellsammlung/Zielsammlung in Ligh­troom. Eigent­lich die Samm­lun­gen all­ge­mein, denn wel­che gera­de mal eine Schnell­samm­lung sein soll, kann ich selbst ent­schei­den. Also eine tem­po­rä­re (vir­tu­el­le!) Samm­lung, mit der man alles Mög­li­che anstel­len kann – zum Bei­spiel einen neu­en Kata­log expor­tie­ren, Daten zum Dru­cken oder Bren­nen zusam­men­fas­sen, Bil­der nach diver­sen Kri­te­ri­en fil­tern etc.. Natür­lich gibt es nicht nur die Schnell­samm­lung, son­dern eine gan­ze Rei­he ver­schie­de nen Samm­lungs­ty­pen. Sehr fle­xi­bel. Extrem sinn­voll und eines der wirk­lich nütz­li­chen Goo­dies von Ligh­troom.

Bereit zur Ent­wick­lung in Darkta­ble.

Man kann ver­su­chen, in Digi­kam etwas Ähn­li­ches über Tags zu simu­lie­ren, aber wirk­lich gut funk­tio­niert das nicht. Selbst der Leucht­tisch von Digi­kam, der noch am ehes­ten dafür geeig­net wäre, bie­tet die Funk­tio­na­li­tät lei­der nicht.

War­um Digi­kam oder DT das nicht kön­nen, weiß ich nicht. Hilf­reich und wich­tig wäre es. Vor allem, wenn man den gro­ßen Anspruch erhebt oder einem zuge­schrie­ben wird, »das Ligh­troom für Linux« zu sein.

Anmerkungen   [ + ]

1. Digi­kam
2. Darkta­ble
3. XNViewMP
4. Digital Assets Management=Verwaltung digi­ta­ler Bestän­de
5. Schnellsammlung/Zielsammlung in Ligh­troom

Schreibe einen Kommentar