Schöne Bildfehler

Foto­gra­fi­sche Hard­ware anzu­schaf­fen, damit habe ich bereits vor gerau­mer Zeit auf­ge­hört. Eher schon tren­ne ich mich von dem einen oder ande­ren Teil. Habe eh zuviel Kram.

Doch die Tage habe ich eine Aus­nah­me gemacht. Ich konn­te ein Lens­ba­by Muse 2.8 für klei­nes Geld bekom­men und hab’s mir gegönnt. Der Hype um die­ses – nen­nen wir es beim Namen – Spiel­zeug ist lan­ge vor­bei. Da kann ich jetzt auch mal auf den ste­hen­den Zug auf­sprin­gen. 😉

Aus­gie­big getes­tet habe ich das Gim­mick noch nicht. Bin nur mal eben ein paar Schrit­te ums Haus gegan­gen und habe ein paar Mal auf den Aus­lö­ser der 5DMKII gedrückt. Die bei­lie­gen­den Blen­den­schei­ben habe ich dabei noch gar nicht ver­wen­det.

Schon bei der Recher­che zu den ver­schie­de­nen Lens­ba­bys dach­te ich, dass es sich mög­li­cher­wei­se bes­ser für fil­mi­sche Zwe­cke eig­net. Da habe ich wirk­lich schö­ne Sachen gese­hen. All­zu oft soll­te man mei­ner Mei­nung nach sowie­so nicht auf sol­che Effekt­ha­sche­rei set­zen. Aber schau’n wir mal, dann sehen wir schon…

Schreibe einen Kommentar