Web

DeviantART: Where Porn meets Nazis

Nach sie­ben Jah­ren habe ich ges­tern mei­nen Account bei Devi­ant­Art auf­ge­ge­ben.

Ganz geschlos­sen habe ich ihn noch nicht, damit mei­ne letz­ten Jour­na­le dort sowie die dazu­ge­hö­ri­gen Dis­kus­sio­nen zugäng­lich blei­ben. Sie erklä­ren mei­ne Grün­de.

Die Kurz­fas­sung lau­tet:

Devi­ant­Art tole­riert Bil­der­dieb­stahl bzw. die Ver­wen­dung gestoh­le­ner Bil­der auf sei­nen Sei­ten.
Devi­ant­Art tole­riert Por­no­gra­fie, die als »artis­tic nude« getarnt daher­kommt.
Devi­ant­Art tole­riert die flä­chen­de­cken­de Unter­wan­de­rung durch Nazis.

Habe fest­ge­stellt, dass die Jour­na­le noch erreich­bar sind – war­um auch immer (eigent­lich nicht mög­lich!?). So kann sich jeder sel­ber infor­mie­ren und ein Bild machen…

Heu­te mor­gen habe ich da doch den Schlüs­sel end­gül­tig rum­ge­dreht. Nach­dem jemand, den ich als »Freund« bei dA betrach­te­te, mein­te, mei­ne Argu­men­te sei­en »poli­ti­cal bull­shit«, ich soll­te lie­ber »in Wür­de abtre­ten« und es bei einem bösen Brief an die dA-Admins belas­sen, anstatt öffent­lich solch einen Zin­no­ber zu ver­an­stal­ten – und ich glaub­te wohl, ich hät­te mit mei­nem mick­ri­gen Mit­glieds­bei­trag das »Recht zum Grei­nen (whi­ning)« erwor­ben… da war Fei­er­abend. Ich war und bin immer noch sprach­los. Kommt sel­ten vor…

Und das war jemand, den ich jah­re­lang aktiv unter­stützt habe, und den ich, wenn er sich mal wie­der in irgend­ei­ner Dis­kus­si­on ver­kämpft hat­te, raus­ge­hau­en habe. Unglaub­lich.

Ich mei­ne, ich erwar­te von nie­man­den, dass er mei­ne Posi­tio­nen blind­lings teilt, nicht mal Dank­bar­keit. Aber von so jeman­dem nicht noch in die Fres­se getre­ten zu wer­den, das erwar­te ich schon.

17 Kommentare

  • Lus­ti­ger­wei­se tat ich vor eini­ger zeitbge­nau das glei­che und lud heu­te mal wie­der etwas hoch, wor­un­ter sogleich. jemand dei­nen post im jour­nal ver­link­te. Inter­es­sant zuh sehen, dass immer mehr fähi­ge Leu­te da ver­las­sen, wäh­rend immer mehr Müll dazu kommt. Mei­ne Grün­de waren und sind immer noch die glei­chen wie bei dir, zu viel schlech­ter por­no­kram, Nazis und dieb­stahl. Viel spass wei­ter­hin im inter­net und viel Glück beim fin­den einer bes­se­ren com­mu­ni­ty

    • Jaja, die Anja 😉

      Ich bin jetzt mei­ne eige­ne com­mu­ni­ty. Und dann gebe ich mir immer sel­ber DDs. Coo­le Sache.

    • ja, das war ich mit dem ver­lin­ken – wenn schon zwei leu­te zeit­gleich in die sel­be ker­be hau­en… 🙂

      • Ker­be hau­en klingt gut ! 😉

        Geht denn da noch was, oder zieht die Meu­te wei­ter..?

  • Hey Micha,
    ein posi­ti­ver Aspekt ist, du hat­test die Wahl- hast es sel­ber in der Hand. Pro oder con­tra DA, Haupt­sa­che du kannst den Weg gehen, wel­cher für dich gut ist..Diese Mög­lich­keit bie­tet das Leben lei­der nicht immer.
    Gruss und Kuss der Herr O.

    • Hi Oli,

      ich hat­te ja immer schon mal auf die Pro­ble­me auf­merk­sam gemacht. Ist ja kein neu­es The­ma. Das hat mich schon lan­ge umge­trie­ben. Aber irgend­wann isses mal gut.

      Hat­test du eigent­lich das »Foto« in mei­nem letz­ten Blog aus der dA-Abtei­lung »Artis­tic nude« gese­hen?

      Und du hast völ­lig Recht. Es war mei­ne sou­ve­rä­ne Ent­schei­dung. Fühlt sich auch gut an.

      An Schei­de­we­gen habe ich ja in jüngs­ter Zeit öfters mal gestan­den. 😉

      Wenn du Bedarf hast: Email oder chat. Am bes­ten per email anmel­den, da ich nicht stän­dig den Mes­sen­ger lau­fen habe. Lenkt zu sehr ab.

  • Ich über­le­ge gera­de, ob ich »whi­ning« mit »grei­nen« über­set­zen wür­de. Lei­der kann ich Dei­ne letz­te Dis­kus­si­on dort ja wohl nicht mehr sehen – aber ich tei­le Dei­ne Ent­täu­schung über Leu­te, die einem auf die­se Wei­se von hin­ten in die Bei­ne tre­ten. Das ist mir im Inter­net schon oft pas­siert, irgend­wie scheint online vie­les von dem nicht zu gel­ten, was off­line als zivi­li­sier­tes Ver­hal­ten wich­tig ist.

    (In dem Zusam­men­hang fin­de ich die Klar­na­men-Ver­pflich­tung bei Goog­le+ mal gar nicht so schlecht, aber das ist eine ganz ande­re Bau­stel­le.)

    Bei Devi­ant­art bin ich ja nun auch schon lan­ge dabei. Die Pro­ble­me, die Du ansprichst, sehe ich zwar – aber sie stö­ren mich irgend­wie nicht. Im Gegen­satz zu ande­ren sol­chen Com­mu­nities geht es aus mei­ner Sicht noch recht gesit­tet zu. Der Por­no-Anteil bei Tumb­lr hat mich dort direkt von Anfang an abge­schreckt, zum Bei­spiel. Vom Klau­en gar nicht zu reden.

    Aller­dings habe ich auch kei­ne beson­ders gro­ßen Erwar­tun­gen an Devi­ant­art. Ver­mut­lich bist Du da mit ande­rem Anspruch ein­ge­stie­gen.

    • So 100%ig zufrie­den war ich mit der Über­set­zung auch nicht. Viel­leicht eher »quen­geln«? Du bist näher dran – was wäre dein Vor­schlag?

      Ich fand das schon etwas mehr als »in die Bei­ne«… Zumal der­sel­be Mensch noch Stun­den zuvor voll des Lobes war…

      Egal, ver­giss es ein­fach…

      Klar­na­men fin­de ich (begrenzt) gut.

      Zu goog­le+ kann ich noch nichts sagen, weil ich noch nicht rein darf. Habe zwar schon meh­re­re Ein­la­dun­gen und Links bekom­men, kann sie aber nicht rich­tig nut­zen – grm­pf­lrrrrr

      Ich weiß, das mei­ne The­men kei­ne neu­en sind. Habe das glei­che ja schon mehr­mals durch­ex­er­ziert. Aber als jetzt drei big points zusam­men­ka­men – geklau­te Bil­der, Nazis + Por­no – da war’s end­lich mal gut. Zumal wie­der­um von den dA-admins nix zu hören war. Und die Ant­wort in Sachen Nazis könn­te ich kalt sel­ber schrei­ben… Und die zu Por­no wahr­schein­lich auch…

      Klar kann man immer weg­se­hen. Habe ich ja selbst lan­ge und oft genug gemacht.

      ps. Ich habe so eini­ges mit httrack gespie­gelt. Bei Inter­es­se kann ich das mal hier oder im Tab neben­an (Grain­Works) abbil­den.
      pps. Sehe gera­de: Es gibt den Link zu mei­nem Jour­nal immer noch, kA wie­so…

      • Was klappt denn bei Goog­le+ nicht? Ich kann ger­ne auch noch ein­mal ein­la­den. 🙂 Da ist immer die Fra­ge: Wel­che eMail-Adres­se hät­ten Sie denn ger­ne? 😉

        Was das »whi­ning« betrifft, hat das so einen Unter­ton von knat­schen, quen­geln, ja. Ich habe gelernt, dass Eng­län­der mit »whi­ning« mei­nen, dass man UNBERECHTIGT jam­mert. »Jäm­mer­li­ches Grei­nen« also.

        Jeden­falls ätzend. Begeg­net mir oft im Inter­net, dass Beschwer­den mit »Don´t whi­ne« abge­tan wer­den. Auch ger­ne genom­men: »That was an annoy­ing rant.« Ver­dammt noch eins, manch­mal ist schimp­fen nun mal rich­tig!

        • Ich den­ke, bei goog­le+ läuft ein­fach immer noch der Test­be­trieb mit limi­tier­ter Teil­neh­mer­zahl…

          Du kannst es aber ger­ne mit kmedienservice@googlemail.com noch ein­mal ver­su­chen.

          Genau die­ses »jäm­mer­li­che Grei­nen« hat er ja wohl auch gemeint 😉

  • eher ruhig im moment, was ich so mit­ge­kriegt habe, hab aber auch die letz­ten tage immer nur kurz rein­ge­schaut, lie­ber das WE für ande­res genutzt…
    woll­te auch noch an einem jour­nal bas­teln, aber ist noch zu kon­fus als dass ich’s gepos­tet hät­te – ich seh’s halt im moment (noch) so, dass ich viel auf dA fin­de, was mich wei­ter­bringt und inspi­riert und ich von dort mein haupt­feed­back bekom­me (eigent­lich weni­ger dA, als eini­ge weni­ge bestimmt leu­te). aller­dings krie­ge ich schon die gan­zen üblen gschich­ten auch mit und ver­ste­he gut, war­um man (wie in dei­nem fall) irgend­wann den hut drauf­haut. auch wenn ich zeit­wei­se schimp­fend daheim­sit­ze, den­ke ich mir (noch), dass solan­ge nicht alle weg­ge­hen, die was ande­res als nur schrott pos­ten, wir sowas wie das letz­te boll­werk sind und es so vielleicht/hoffentlich für ein paar ande­re leu­te ein grund ist, auch noch dazu­sein (klingt mög­li­cher­wei­se ein­ge­bil­det, mei­ne ich aber nicht so…erhebe für das, was ich mache kei­nen anspruch auf kunst…) – aber natür­lich nicht um jeden preis. und dass sich offen­sicht­lich nie­mand um geklau­te bil­der schert, fin­de ich echt – naja, bedenk­lich (ums mal jugend­frei aus­zu­drü­cken).
    hat’s inzwi­schen geklappt mit nem goog­le+ account?

    • ups, das hät­te ganz unten hin sol­len… macht hier oben wohl weni­ger sinn… naja…

      • …das, was ich geschrie­ben habe, war als ant­wort auf dei­ne fra­ge ganz unten gedacht, ist dann aber hier oben auf­ge­taucht… tut aber nix zur sache!
        alles gute beim start-uppen! 🙂

    • Ich habe auch im Moment sehr wenig Zeit für Hob­by-Blogs, da ich ich in der hei­ßen Pha­se mei­nes Start-Ups bin – boah, klingt das wich­tig 😉

      Ist aber so. Behör­den, For­mu­la­re, Auf­trä­ge abar­bei­ten, Netz­wer­ke (human) aus­bau­en, Außen­dar­stel­lung etc etc…

      Fühlt sich aber gut an, und sowas wie dA ist da nicht mehr ganz so wich­tig. War ja auch nicht alles schlecht, und ich kann auch gut ver­ste­hen, wenn man – so wie ich selbst lan­ge Zeit – halt woan­ders hin­sieht als in die unap­pe­tit­li­chen Ecken. Mein Pro­blem war ja auch weni­ger, dass Leu­te Dreck pos­ten, son­dern dass dA – obwohl infor­miert – nix dage­gen unter­nimmt. Ich den­ke, dass da ganz klar die Den­ke »PI ist PI« dahin­ter­steckt… Die Onliner bei mei­ner alten Zei­tung den­ken ja auch nicht anders – lei­der.

      Wer sei­ne Roset­te und sons­ti­ge Pre­zio­sen in eine Kame­ra oder ein iPho­ne hal­ten will, soll das mei­net­we­gen machen – kein Pro­blem. Aber ich muss das nicht bei einer »Kunst«-Community anse­hen. Falls mir danach sein soll­te, ken­ne ich übri­gens auch bes­se­re Adres­sen.

      Mit den Nazis ist das schon was ande­res. Da bin ich nicht so ent­spannt. Natür­lich weiß ich auch, dass man die nicht ein­fach weg-ver­bie­ten kann. Aber man kann ihnen das Leben schwer machen und muss sie bei dA durch­aus nicht tole­rie­ren.
      Was haben hun­der­te (bei Yad Vas­hem geklau­ter) Bil­der von NS-Ver­bre­chern mit Kunst zu tun?? Wenn mir die­se Fra­ge einer der dA-Bon­zen zufrie­den­stel­lend beant­wor­ten kann, hal­te ich mei­ne Fres­se und grü­ße täg­lich mit »Sieg Arsch!«

      Bei goog­le+ kom­me ich immer noch nicht rein, trotz zwei­er per­sön­li­cher Ein­la­dun­gen. Ich würd’s mir ger­ne mal anse­hen, aber es ist nicht prio­ri­tär. RL hin­ge­gen schon.

      Ser­vus!

  • Sor­ry for the eng­lish… it was rather dis­tur­bing to dis­co­ver you dele­ted your account. It is not pos­si­ble to access your jour­nal from wit­hin DA so I had to arri­ve here to under­stand.… and I under­stand 🙂 take care. (And for me G+ is just a miss and not an effi­ci­ent way of net­wor­king. But we’ll see)

    • No worries. Peop­le here do under­stand eng­lish for sure 😉

      Glad to meet you again!

      Well, G+ still does­n’t let me in, des­pi­te per­so­nal invi­ta­ti­ons. So I can’t judge by mys­elf yet.

Schreibe einen Kommentar